Die Arbeit für die nächste Reform beginnt morgen

Die Arbeit für die nächste Reform beginnt morgen

Die Jungen Grünliberalen bedauern das NEIN zur AV2020, denn Verbesserungen wie das flexible Rentenalter oder die Erhöhung des Rentenalters auf 65 für Frauen sind nun weiter aufgeschoben. Für uns war aber immer klar, dass die Reform keine nachhaltige Sanierung des Rentensystems garantiert – weitere Massnahmen zur Sicherung des Vorsorgesystems sind daher zwingend. Morgen beginnt die Arbeit für eine neue Reform – wir Jungen Grünliberalen werden uns mit konkreten Ideen einbringen:

  • Legalisierung von Cannabis und Zweckbindung der Steuereinnahmen für Prävention (10%), Forschung (10%) und AHV (80%)
  • Automatische Schuldenbremse
  • Keine obligatorische resp. automatische Pensionierung
  • Reduzierte Besteuerung von Arbeitseinkommen von Personen über dem offiziellen Renteneintrittsalter
  • Automatisierung der Rentenberechnung, und Entpolitisierung des Umwandlungssatzes
  • Anpassungen der Regulierung von Pensionskassen, z.B. bessere Rahmenbedingungen für Investitionen in erneuerbare Energieinfrastruktur

 

Ein klares Zeichen für eine ökologische und marktwirtschaftliche Landwirtschaft

Wir begrüssen das klare JA zum Gegenvorschlag zur Ernährungssicherheits-Initiative. Die Schweizer Landwirtschaft steckt derzeit in einer ökologischen Krise. Von den dreizehn Umweltzielen des Bundesrats wurde kein einziges erreicht. Weder wurde die Biodiversität verbessert, noch hat sich der Stickstoffanteil in den Böden reduziert. Giftige Pestizide belasten unser Grundwasser, fruchtbare Böden werden oft unüberlegt unsinnigen Überbauungen geopfert und seltene Tierarten verschwinden aus unseren überdüngten Wiesen und Feldern.

Das JA zum Gegenvorschlag zur Ernährungssicherheits-Initiative bietet uns nun eine Chance, ökologische Verbesserungen in der Landwirtschaft einzufordern und eine verstärkte marktwirtschaftliche Ausrichtung anzustreben. Wir werden mit einem Vorstosspaket zum Thema Foodwaste das Parlament auffordern den Volkswillen auch umzusetzen.

Start typing and press Enter to search

X