Medi­en­mit­teilung vom 20. Feb­ru­ar 2020

Allianz der Jung­parteien für die Altersvor­sorge

Seit Jahren wer­den Vorschläge für die Reform der Altersvor­sorge disku­tiert und Abstim­mungen durchge­führt. Bis heute fehlt eine nach­haltige und langfristige Reform der Altersvor­sorge. Diesen Umstand wollen wir nicht mehr taten­los hin­nehmen. Mit ein­er bre­it­en poli­tis­chen Allianz beste­hend aus JBPD, JCVP, JEVP, JFS, JSVP und uns, den Jun­gen Grün­lib­eralen, set­zen wir uns für eine langfristige, tragfähige und nach­haltige Lösung für die Reform der Altersvor­sorge ein. In einem ersten Schritt haben  wir gemein­sam Stel­lung zum aktuellen Vorschlag des Bun­desrates zur Reform der beru­flichen Vor­sorge genom­men und unseren Lösungsvorschlag präsen­tiert.

Auf­grund der hohen Wichtigkeit dieses The­mas für die junge Gen­er­a­tion, haben wir uns mit ver­schiede­nen anderen Vertreter*innen der Schweiz­er Jung­parteien am Mon­tag, 16. Dezem­ber 2019 zu einem Gen­er­a­tio­nen­di­a­log zur BVG-Reform im Bun­de­shaus in Bern getrof­fen. An diesem Gen­er­a­tio­nen­di­a­log wur­den in Grup­pen die Prob­lem­punk­te der 2. Säule der Altersvor­sorge disku­tiert und die gemein­samen Nen­ner für Lösungsvorschläge fest­ge­hal­ten. Als Ergeb­nis dieses Gen­er­a­tio­nen­di­alogs resul­tiert diese gemein­same Stel­lung­nahme für die Vernehm­las­sung des Bun­desrates zum Vorschlag der Reform der beru­flichen Vor­sorge.

piggy-bank-2889042_1920

Für Fra­gen ste­hen Ihnen gerne zur Ver­fü­gung:

tobias-voegeli

Auf Deutsch:
Tobias Vögeli, Co-Präsi­dent JGLP Schweiz:
+41 78 743 53 99

ana_01

Auf Franzö­sisch:
Ana Fontes Mar­tins, Co-Präsi­dentin JGLP Schweiz:
+41 77 434 26 34

Verwandte Projekte

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen

X