Datenschutzerklärung

Kontakt

Junge Grün­lib­erale Schweiz

Mon­bi­jous­trasse 30
3011 Bern

schweiz@jglp.ch

Die Junge Grün­lib­erale Partei Schweiz wird durch das Prä­sid­i­um vertreten.

Geltung

Diese Daten­schutzerk­lärung regelt den Umgang der Jun­gen Grün­lib­eralen Partei Schweiz («jglp  Schweiz», «wir»), Mon­bi­jous­trasse 30, 3011 Bern, mit den Per­so­n­en­dat­en von Mit­gliedern sowie Besucher:innen bzw. Nutzer:innen («Sie») ihrer Web­site, Daten­bank und mobilen Anwen­dun­gen, z.B. Apps (zusam­men­fassend der Ein­fach­heit hal­ber als «Web­site» beze­ich­net), gle­ich ob diese von Ihnen sel­ber oder von Drit­ten stam­men, und ob die Per­so­n­en­dat­en über die Web­site oder über einen anderen Weg an die jglp Schweiz über­mit­telt werden.

Allgemeines

Die jglp Schweiz beachtet die geset­zlichen Bes­tim­mungen des Daten­schutzes. Alle im Rah­men der Anmel­dung erfassten bzw. während der Nutzung entste­hen­den und durch das schweiz­erische Daten­schutzge­setz (nach­fol­gend «DSG») bzw. die Europäis­che Daten­schutz-Grund­verord­nung (nach­fol­gend «EU DSGVO») geschützten Per­so­n­en­dat­en wer­den auss­chliesslich im Zusam­men­hang mit Ihrer Mit­glied­schaft oder Ihrem Besuch unser­er Web­site genutzt, soweit nicht, ins­beson­dere gemäss dieser Daten­schutzerk­lärung, Ihr aus­drück­lich­es Ein­ver­ständ­nis zu ein­er darüber hin­aus­ge­hen­den Nutzung vor­liegt oder das anwend­bare Recht diese erlaubt.

Welche Personendaten zu welchem Zweck gesammelt werden

Wir kön­nen von Ihnen Stam­m­dat­en (ggf. Fir­men­name, Name, Adresse, E‑Mail, PLZ usw.), Per­so­n­en­dat­en über Ihre Mit­glied­schaft, Ihre Anmel­dung als Sympathisant:in bzw. als Interessent:in, Ihre Zahlungsverkehrs­dat­en und Ihre Online-Präferen­zen erheben. Diese Dat­en wer­den von der jglp Schweiz zen­tral in einem Sys­tem «GLP-com­mu­ni­ty» gespeichert.

Wir ver­wen­den diese Per­so­n­en­dat­en zur Kom­mu­nika­tion mit Ihnen, für Ihre Betreu­ung als Mit­glied, Sympathisant:in oder Interessent:in der jglp Schweiz, zum Betrieb der Web­site und zur Abrech­nung von Mit­glieder­beiträ­gen und Spenden.

Eingabefelder für Per­so­n­en­dat­en, die für die Nutzung unseres Ange­botes zwin­gend nötig sind, wer­den bei der Erhe­bung entsprechend gekennze­ich­net. Die Angabe von Per­so­n­en­dat­en in anderen Feldern erfol­gt frei­willig. Sie kön­nen uns jed­erzeit mit­teilen, dass Sie die Ver­ar­beitung dieser frei­willig mit­geteil­ten Per­so­n­en­dat­en nicht mehr wün­schen (vgl. Zif­fer 11, Ihre Rechte).

Sodann kön­nen Ihre Surf- und Nutzungs­dat­en erhoben wer­den. Dabei han­delt es sich beispiel­sweise um die Infor­ma­tion, mit welchem Brows­er und welch­er Browserver­sion Sie die Web­site wann besucht haben, welch­es Betrieb­ssys­tem Sie ver­wen­den, von welch­er Web­site aus Sie über einen Link unsere Web­site aufgerufen haben, und welche Ele­mente der Web­site Sie wie ver­wen­den. Diese Per­so­n­en­dat­en wer­den zusam­men mit der IP-Adresse Ihres Zugangs­geräts gespe­ichert. Sie dienen dazu, unsere Web­site kor­rekt darzustellen und zu opti­mieren, gegen Angriffe oder andere Rechtsver­let­zun­gen zu schützen und die Web­site für Sie zu per­son­al­isieren. Wir ziehen von diesen Surf- und Nutzungs­dat­en keine Rückschlüsse auf die betrof­fe­nen Per­so­n­en und werten die Per­so­n­en­dat­en einzig anonym aus, auss­er wenn wir die Per­so­n­en­dat­en zur Klärung von Rechtsver­let­zun­gen benötigen.

Aufbewahrungsdauer

Wir bear­beit­en per­so­n­en­be­zo­gene Per­so­n­en­dat­en nur so lange, wie dies für den jew­eili­gen Zweck nötig oder von Geset­zes wegen vorgeschrieben ist.

Wenn Sie bei uns Mit­glied, Sympathisant:in oder Interessent:in gewor­den sind, bewahren wir die hier­bei angegebe­nen Stam­m­dat­en unbeschränkt auf. Sie kön­nen jedoch jed­erzeit gemäss unseren Statuten die Beendi­gung der Mit­glied­schaft oder Ihres Sta­tus als Sympathisant:in bzw. als Interessent:in ver­lan­gen (vgl. Zif­fer 11, Ihre Rechte).

Bei einem ein­ma­li­gen Kon­takt, etwa für eine Auskun­ft, wer­den Ihre Stam­m­dat­en nach der Erledi­gung gelöscht. Diese Löschung kann umge­hend oder im Rah­men peri­odisch durchge­führter Löschdurch­läufe erfolgen.

Sofern Sie unseren Newslet­ter bestellt haben, bewahren wir Ihre Adress­dat­en bis zur Abbestel­lung oder Beendi­gung der Mit­glied­schaft auf.

Sofern wir auf­grund von Miss­bräuchen, Zahlungsaus­fällen oder anderen legit­i­men Grün­den weit­ere Kon­tak­te mit ein­er betrof­fe­nen Per­son ver­weigern wollen oder uns vor weit­eren Miss­bräuchen schützen wollen, bewahren wir entsprechende Per­so­n­en­dat­en während fünf Jahren, im Wieder­hol­ungs­falle während zehn Jahren auf.

Verarbeitung durch Kantonal- und Lokalparteien sowie Dritte und im Ausland

Wir dür­fen Per­so­n­en­dat­en zu den genan­nten Zweck­en auch durch die für Sie zuständi­ge Kan­ton­al- oder Lokalpartei oder Dritte oder die Grün­lib­erale Partei Schweiz (nach­fol­gend «Mut­ter­partei») bear­beit­en lassen. Auch andere Parteior­gan­i­sa­tio­nen der jglp sowie der Mut­ter­partei wie Net­zw­erke oder Arbeits­grup­pen kön­nen Zugriff auf Per­so­n­en­dat­en erhal­ten und diese bearbeiten.

Sie willi­gen ein, dass wir Ihre Per­so­n­en­dat­en der für Sie zuständi­gen Kan­ton­al- und Lokalpartei zur Bear­beitung in deren eigen­em Inter­esse über­lassen. Bitte kon­tak­tieren Sie die entsprechende Kan­ton­al- oder Lokalpartei oder kon­sul­tieren Sie deren Web­site, um mehr über die für diese Parteien anwend­baren Daten­schutzbes­tim­mungen zu erfahren.

Bei den Drit­ten han­delt es sich um Unternehmen, die den tech­nis­chen Betrieb und/oder die Entwick­lung unser­er Infor­ma­tion­stech­nolo­gie für uns vornehmen (Out­sourcing­part­ner), um Mar­ketingun­ternehmen (Ver­sände, Wer­bung), um Analyse­di­en­ste (vgl. Ziff. 8) und um Finanzdienstleister.

Die Ver­ar­beitung durch uns oder die genan­nten Drit­ten kann auch im europäis­chen oder nich­teu­ropäis­chen Aus­land stat­tfind­en. Wir sor­gen dabei für aus­re­ichende ver­tragliche Garantien, dass ein solch­er Drit­ter die Per­so­n­en­dat­en im Ein­klang mit den geset­zlichen Vor­gaben und auss­chliesslich im Inter­esse der jglp Schweiz ver­wen­det. Diese Garantien richt­en sich nach den (auch in der Schweiz anerkan­nten) Stan­dards der Europäis­chen Kommission.

Analysedienste

Wir nutzen Dien­ste drit­ter Unternehmen zur Analyse des Sur­fver­hal­tens. Wir binden zum Teil auch Inhalte von anderen Web­sites ein. Mit­tels der Analyse­di­en­ste messen wir die Nutzung der Web­site und werten diese aus.

Im Fall von Analyse­di­en­sten wer­den die auf diese Weise gesam­melten Per­so­n­en­dat­en anonym an Serv­er der beauf­tragten Drit­ten im Aus­land über­mit­telt, auch in die USA.

Einbindung von Elementen Dritter auf der Website der jglp Schweiz

Auf unser­er Web­site sind Inhalte ver­schieden­er Drit­tan­bi­eter einge­bun­den, so beispiel­sweise Videos von Video­plat­tfor­men wie YouTube oder But­tons von Social Media Plat­tfor­men (wie Face­book oder Twit­ter). Diese Inhalte ermöglichen es den Besucher:innen, auf unser­er Web­site Inhalte von jenen Plat­tfor­men zu kon­sum­ieren oder unsere Inhalte ein­fach in den betr­e­f­fend­en sozialen Net­zw­erken zu teilen.

Beim Sur­fen auf unser­er Web­site wird, wenn ein solch­er Inhalt als Teil der Web­site angezeigt wird, automa­tisch eine Verbindung zu den Servern des Drit­tan­bi­eters hergestellt. Dabei wer­den Per­so­n­en­dat­en über Ihren Web­site-Besuch, ins­beson­dere Ihre IP-Adresse, an diesen Drit­tan­bi­eter über­mit­telt. Wenn Sie sich beim jew­eili­gen Drit­tan­bi­eter zum Zeit­punkt des Besuchs angemeldet haben (beispiel­sweise mit einem Face­book- oder Google-Kon­to), ist es daher möglich, dass dieser Dritte fest­stellen kann, dass Sie unsere Web­site besucht haben.

Sie autorisieren uns, diese Infor­ma­tio­nen an den Drit­tan­bi­eter, bei dem Sie Ihr Kon­to hal­ten, weiterzugeben.

Die Infor­ma­tio­nen zum Zweck und Umfang der Daten­ver­ar­beitung durch solche Drit­tan­bi­eter sowie Ihre dies­bezüglichen Rechte und Ein­stel­lungsmöglichkeit­en erhal­ten Sie von den betr­e­f­fend­en Drittanbietern.

Cookies

Wir nutzen Cook­ies auf unser­er Website.

Cook­ies sind Daten­pakete, die vom Web­serv­er unser­er Web­site an Ihren Brows­er gesendet, auf Ihrem Com­put­er gespe­ichert und bei einem späteren Besuch vom Web­serv­er wieder abgerufen wer­den kön­nen. Cook­ies spe­ich­ern Infor­ma­tio­nen über die Online-Präferen­zen von Besucherin­nen oder Besuch­ern unser­er Web­site und ermöglichen es uns, die Besucher­erfahrung zu verbessern. Man unter­schei­det Ses­sion Cook­ies und per­ma­nente Cookies.

Ses­sion Cook­ies dienen dazu, während einem bes­timmten Besuch auf unser­er Web­site (z.B. im Online-Shop) ser­ver­seit­ig gespe­icherte Infor­ma­tio­nen bei jedem Besuch ein­deutig Ihnen bzw. Ihrem Inter­net-Brows­er zuzuord­nen (z.B. damit der Warenko­rb-Inhalt nicht ver­loren geht). Ses­sion Cook­ies wer­den nach dem Schliessen Ihres Inter­net-Browsers gelöscht.

Per­ma­nente Cook­ies dienen dazu, Ihre Vor­e­in­stel­lun­gen (z.B. die Sprache der Web­site) über mehrere Besuche auf unsere Web­site hin­weg, d.h. auch nach Schlies­sung Ihres Inter­net-Browsers, zu spe­ich­ern oder ein automa­tis­ches Login zu ermöglichen. Per­ma­nente Cook­ies wer­den erst nach der gemäss den Ein­stel­lung Ihres Inter­net-Browsers gelöscht (z.B. einen Monat nach dem let­zten Besuch). Mit der Nutzung unser­er Web­site willi­gen Sie in den Ein­satz von per­ma­nen­ten Cook­ies ein.

Sie kön­nen beste­hende Ses­sion Cook­ies oder per­ma­nente Cook­ies jed­erzeit in Ihrem Inter­net-Brows­er löschen und das Set­zen weit­er­er Cook­ies in den Ein­stel­lun­gen Ihres Browsers deak­tivieren. Die Deak­tivierung kann jedoch eine Beein­träch­ti­gung von Funk­tio­nen unser­er Web­site mit sich bringen.

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Die Rechts­grund­la­gen für Ver­ar­beitung von Per­so­n­en­dat­en durch uns liegen in der Regel in Artikel 13 Absatz 2 Buch­stabe a DSG (Ver­ar­beitung in unmit­tel­barem Zusam­men­hang mit dem Abschluss oder der Abwick­lung eines Ver­trags; entspricht Artikel 6 Absatz 1 Buch­stabe b EU DSGVO) sowie in Artikel 13 Absatz 1 DSG (Ein­willi­gung der betrof­fe­nen Per­son oder Verpflich­tung zur Ver­ar­beitung durch Gesetz; entspricht Artikel 6 Absatz 1 Buch­stabe a EU DSGVO).

Ihre Rechte

Auf Antrag erteilen wir Ihnen Auskun­ft darüber, ob und ggf. welche per­so­n­en­be­zo­ge­nen Per­so­n­en­dat­en über Sie bear­beit­et wer­den (Recht auf Bestä­ti­gung, Recht auf Auskunft).

Auf Ihren Antrag hin:

  • verzicht­en wir teil­weise oder ganz auf die Ver­ar­beitung von Per­so­n­en­dat­en (Recht auf Wider­ruf Ihrer Ein­willi­gung zur Ver­ar­beitung von nicht zwin­gend nöti­gen Per­so­n­en­dat­en; Recht auf Vergessen­wer­den). Ihren Antrag auf Vergessen­wer­den teilen wir auch Drit­ten mit, denen wir Ihre Per­so­n­en­dat­en zuvor weit­ergeleit­et haben.
  • berichti­gen wir die entsprechen­den Per­so­n­en­dat­en (Recht auf Berichtigung);
  • schränken wir die Ver­ar­beitung der entsprechen­den Per­so­n­en­dat­en ein (Recht auf Ein­schränkung der Ver­ar­beitung; dies­falls wer­den wir Ihre Per­so­n­en­dat­en nur noch spe­ich­ern oder sie zum Schutz unser­er Recht­sansprüche oder von Recht­en ein­er anderen Per­son verwenden);
  • erhal­ten Sie die betr­e­f­fend­en per­so­n­en­be­zo­ge­nen Per­so­n­en­dat­en in einem struk­turi­erten, gängi­gen und maschi­nen­les­baren For­mat aus­ge­händigt (Recht auf Datenübertragbarkeit).

Um einen der­ar­ti­gen Antrag zur Ausübung eines in diesem Abschnitt beschriebe­nen Recht­es zu stellen, beispiel­sweise wenn Sie von uns keine E‑Mail-Newslet­ter mehr emp­fan­gen oder Ihr Kon­to löschen möcht­en, nutzen Sie die entsprechende Funk­tion auf unser­er Web­site oder kon­tak­tieren Sie unsere:n Datenschutzbeauftragte:n oder eine:n Mitarbeiter:in gemäss den Angaben unter Zif­fer 1 (Kon­takt).

Wenn wir einem Antrag nicht Folge leis­ten, informieren wir Sie über die Gründe hier­für. Wir dür­fen beispiel­sweise in rechtlich zuläs­siger Weise die Löschung ver­weigern, wenn Ihre Per­so­n­en­dat­en für die ursprünglichen Zwecke nach wie vor benötigt wer­den (etwa wenn Sie von uns nach wie vor eine Dien­stleis­tung beziehen), wenn die Ver­ar­beitung auf ein­er zwin­gen­den geset­zlichen Grund­lage beruht (beispiel­sweise auf geset­zlichen Rech­nungsle­gungsvorschriften), oder wenn wir ein über­wiegen­des eigenes Inter­esse haben (so etwa im Fall eines Rechtsstre­its gegen die betrof­fene Person).

Wenn wir Ihnen gegenüber ein über­wiegen­des Inter­esse an der Ver­ar­beitung von Per­so­n­en­dat­en gel­tend machen, haben Sie das Recht, der Ver­ar­beitung den­noch zu wider­sprechen, sofern sich aus Ihrer im Ver­gle­ich zu anderen betrof­fe­nen Per­so­n­en beson­deren Sit­u­a­tion eine andere Inter­essen­ab­wä­gung ergibt (Recht auf Wider­spruch). Dies kön­nte beispiel­sweise der Fall sein, wenn Sie eine Per­son von öffentlichem Inter­esse sind oder durch die Ver­ar­beitung das Risiko begrün­det wird, dass Sie durch Dritte geschädigt werden.

Soll­ten Sie mit unser­er Reak­tion auf Ihren Antrag nicht zufrieden sein, ste­ht Ihnen das Recht zu, bei ein­er zuständi­gen Auf­sichts­be­hörde, beispiel­sweise in ihrem Wohn­sit­z­land oder am Sitz der jglp Schweiz, Beschw­erde einzule­gen (Recht auf Beschwerde).

Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Die vor­liegende Daten­schutzerk­lärung und die Verträge, die basierend auf oder im Zusam­men­hang mit dieser Daten­schutzerk­lärung geschlossen wer­den, unter­liegen schweiz­erischem Recht, sofern nicht zwin­gend das Recht eines anderen Staates anwend­bar ist. Gerichts­stand ist der Sitz der jglp Schweiz, sofern nicht zwin­gend ein ander­er Gerichts­stand vorgegeben ist.

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen

X